Choreographie im Netz

Konzeption und Realisierung: Webportal Wuppertaler Bühnen


01 | Kunde


2001 wurden die Wuppertaler Bühnen aus der Theaterfusion „Schillertheater NRW“ – sowohl mit Standort Wuppertal als auch Gelsenkirchen – herausgelöst und als Gesellschaft mit beschränkter Haftung neugegründet.


Darstellung des Logo mit Fokus auf Bereich Digital Development

02 | Aufgabe

Entwicklung des Webportals auf Basis von TYPO3

Der Relaunch des Webportals www.wuppertaler-buehnen.de sollte nicht nur auf Basis von TYP03 vollzogen werden, sondern auch vier weitere Satelliten-Websites beinhalten:

  1. www.oper-wuppertal.de
  2. www.schauspiel-wuppertal.de
  3. www.sinfonieorchester-wuppertal.de
  4. www.kulturkarte-wuppertal.de

03 | Umsetzung

Konzeption und Realisierung des Webportals

Die Aufgabe der C4C war die technische Konzeption und Realisierung der Website, insbesondere die Erweiterung der bestehenden Theater-Datenbank im TYPO3-System zur Verwaltung und Darstellung von Produktionen, Aufführungen, Spielstätten, Ensemble und Mitarbeitern sowie für die Hinterlegung und Aufbereitung detaillierter Informationen in Text, Audio und Video. Produktionen, Aufführungen und Tagesbesetzungen werden in aller Aktualität in den Spielplänen der Websites dargestellt. Direkt aus der Darstellung einer Produktion oder Aufführung heraus, können zudem Tickets für eine Vorstellung über ein Gateway zu WSW-TopTicket bestellt werden.

Der Leistungsumfang für das Open-Source CMS TYPO3 umfasste die Planung, Installation, Skalierung und Konfiguration des Grundsystems mit allen notwendigen TYPO3-Modulen sowie die Einrichtung der Benutzer und Benutzergruppen mit allen notwendigen Berechtigungen für den gezielten Zugriff auf das Redaktionssystem.

Bei der Programmierung der TYPO3-Templates mittels TYPO-Script, HTML und CSS nach W3C-Standards wurde insbesondere auf eine barrierefreie, responsive und suchmaschinenoptimierte Darstellung der Navigations-, Gestaltungs- und Content-Elemente geachtet.

Neben der technischen Umsetzung unterstützte C4C die Mitarbeiter im Marketing und in den Intendanzen der Sparten kompetent bei der Migration der Inhalte und schulte sie im Umgang mit dem Content-Management-System. Zudem stehen die Experten der C4C den zuständigen Redakteuren nach dem Rollout telefonisch für Supportanfragen zur Verfügung.

Die Umschaltung von der alten Website zum neuen Website-Portal mit insgesamt 7 Domains wurde nahtlos innerhalb weniger Augenblicke durchgeführt.

Gehostet wird das Website-Portal der Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH ebenfalls bei C4C auf einem Managed Webserver mit 24/7-Überwachung, entsprechenden Reaktions- und Entstörzeiten zu üblichen Arbeitszeiten mit der Option für ein SLA rund um die Uhr. Die Veröffentlichungen notwendiger Security-Updates für Betriebssystem und verwendete Applikationen werden permanent überwacht und zeitnah eingespielt.


Zusatz | Infos TYP03 und Jobgeschichte Wuppertaler Bühnen

Merkmale TYPO3
Als Content-Management-System wurde in diesem Projekt das bereits vor Jahren eingeführte und bewährte TYPO3 weiterverwendet. TYPO3 ist eines der bekanntesten und am häufigsten verwendeten Content-Management-Systeme weltweit, auf das C4C sich spezialisiert und in dessen Umgang die Spezialisten weitreichende Erfahrungen und Kenntnisse in der Anwendung besitzen.
Mit vielen zur Verfügung stehenden Plugins und Extensions kann TYPO3 um etliche Funktionen, wie beispielsweise Newsletter, Diskussionsforen, Wikis individuell und modular erweitert werden.
Dadurch, dass TYPO3 eine Free and Open Source Software ist, entstehen keine Lizenzkosten. Es bestehen keine Beschränkungen in der Anzahl der Sprachen, Inhalte oder Redakteure. Das System wird aktiv von einer Anwender- und Entwicklergemeinde aus aller Welt weiterentwickelt. So stehen 100% des veranschlagten Budgets der Anpassung des Systems an die Bedürfnisse des Kunden zur Verfügung.
-    Key-Features und Vorteile von TYPO3 im Überblick:
-    Keine Lizenzkosten
-    Keine Beschränkungen der Anzahl der Sprachen, Inhalte oder Redakteure
-    Weltweiter Zugriff auf webbasierte Administrationsoberfläche
-    Individuelle Erweiterung durch Module und Plugins
-    Standard-Internet- und -Datenbank-Technologien sowie offene Schnittstellen
-    Aktive Anwender- und Entwicklergemeinde aus aller Welt

Jobgeschichtlicher Hintergrund

Die C4C hat eine kleine Projektgeschichte mit den Wuppertaler Bühnen. So wurde schon 1999 in Kooperation mit dem Mediendienstleisters REHRMANN Print & Medien GmbH aus Gelsenkirchen die Website für das Schauspielhaus programmiertechnisch unter der Leitung von Dipl.-Ing. Marc Jung realisiert.

Als eigenständiges Unternehmen – damals firmierte die C4C systems noch unter tarcom GmbH – beschäftigte sich das erste Angebot an die damalige Schillertheater Betriebsgesellschaft Wuppertal mit der Aufspaltung der Internet-Website www.schillertheater-nrw.de in zwei eigenständige Darstellungen.Das Ergebnis: Der Zuschlag für die Website der Wuppertaler Bühnen wurde gewonnen.

C4C-Kompetenzbereiche

Digital Development


Leistungen

Bild- und Objektdatenbanken
→ Client-/ Servernetzwerke
→ Content-Management-Systeme
→ Customer-Relationship-Management-Systeme
→ eCommerce-Systeme
→ Webhosting


Kunde

Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH


Projekt

Internetrelaunch Wuppertaler Bühnen


Links

www.wuppertaler-buehnen.de